Unsere Vision:

Die Natur braucht starke Freunde. 

 

Unsere Mission:

Wir unterstützen die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein unsere Natur zu erhalten: Vielfältig in ihren Lebensräumen und Arten, bunt und spannend.

Natur braucht Platz, wenn sie sich selbst erhalten und entwickeln will. Deshalb hat die Stiftung Naturschutz inzwischen gut 36.000 ha in ihrem Eigentum. Der Freundeskreis unterstützt die Stiftung Naturschutz darin, diese Flächen behutsam zu mehr Naturnähe zu entwickeln oder sie der Natur zur selbst bestimmten Entwicklung zu überlassen – je nach Schutzzweck. Und die Stiftung Naturschutz macht das sehr gut!

Sie lässt Wälder wieder zu Naturwäldern werden und lässt große, halboffene Weidelandschaften ganzjährig von robusten Pferden und Rindern, die ein artgerechtes, gutes Leben führen,  offenhalten. Das erhält bunte Wiesen, hilft den Feld-Vögeln, den Amphibien und ganz besonders den Insekten. Sie alle sind in den letzten Jahrzehnten stark zurück gegangen.

Die Stiftung braucht den Rückhalt der Gesellschaft. Sie braucht Fürsprecher für ihre Maßnahmen und Menschen, die sie ideell oder finanziell unterstützen. Und das wollen wir sein. Ideell, indem wir das Handeln der Stiftung unterstützen, vermitteln und erklären, privat und öffentlich. Finanziell, in dem wir Mitglied sind und wenn es uns möglich ist, Mittel einwerben und sie der Stiftung zur Verfügung stellen. Ein jeder nach seinen Möglichkeiten. Gemeinsam mit unseren ganz unterschiedlichen Talenten, unserem Wissen und unseren Erfahrungen oder Beziehungen können wir die Stiftung effektiver unterstützen als unkoordiniert und einzeln.

Wir sind eine bunte Mischung aus alten Naturschutz Hasen, neuen Naturschutz Interessierten (die teils auch bisher noch gar keine Naturschützererfahrung haben!), Wildnisrettern oder ambitionierten Wanderern. Jeder ist willkommen. So steht das auch in der Satzung. Unser Ziel ist die Stiftung Naturschutz zu unterstützen und unsere Vision, die wir nutzen ist: Die Natur braucht starke Freunde.

Denn Natur braucht starke Freunde.

Durch verschiedene Projekte wie das Naturgenussfestival Schleswig-Holstein, Extratouren, Froschkonzerte oder Winterwanderungen wird die Bevölkerung schon aufmerksam gemacht. Dadurch wollen auch immer mehr Menschen mitmachen. Hier bietet der Freundeskreis eine Heimat, eine Idee fürs Mitmachen – mal mehr mal weniger – unkompliziert dabei sein. Starker Freund sein. Wenn Hilfe gebraucht wird, einfach da sein.